Über mich

Mein Bild
Ein fröhliches Hallo und ein herzliches Willkommen auf meinem Blog... hier könnt ihr in Ruhe schauen und stöbern... und wenn Euch meine Seite gefällt dann lasst doch einfach einen lieben Kommentar da...ich würd mich freuen!!!

Samstag, 14. Mai 2011

Taschen... jaa ich! Immer her damit!

Mal ehrlich... wer von uns Frauen mag keine Taschen?
Also ich kenne keine, die beim Anblick eines hübschen Täschchens nicht einen Moment verweilen würde! 
Einen scheuen Blick riskiert! 
Oder mit ner Ausrede zum Stehen kommt (" Ich glaub´, ich hab nen Stein im Schuh!")
Die ersten freien Anleitungen, die ich über die Quiltfriends fand, waren einfach BOMBE, aber sowas kann ich nicht!!
Dachte ich!
Viel zu schwierig!
Dann fand im März im Nachbarort ein Patchworkkurs statt.
Schnell hatte ich ne Freundin und deren Arbeitskollegin mit im Boot und meldete uns an, auch aus Angst, dass ich es mir wieder anders überlege und kneife.
Ich kenn mich ja...
Der 1. Kursabend zur Besprechung kam, die Kursleiterin nett und offen für jedes Thema, die anderen Kursteilnehmerinnen äußerst fröhlich, also genau das richtige für mich. Die Kursleiterin hatte mehrere Anschauungsobjekte mitgebracht. Die mich auch interessierten. Aber viel interessanter fand ich die Tasche, aus der die objekte gezaubert wurden. Nach kurzem Überlegen stand dann fest, dass ich auf jeden Fall diese Tasche machen würde, kombiniert mit einem Muster eines der angebotenen Objekte. Und es fanden sich noch zwei andere Damen!
Also fuhr ich am Wochenende los in den nächsten Patchworkladen mit dem Gedanken... ja schön in Ruhe durchs Lädchen schlurfen und sich mal beraten lassen... JA VON WEGEN!!!
Als ich den Laden betrat dachte ich erst, es wäre irgendwo ein Spiel oder ne Schnitzeljagd im Gange und eins der Ziele wäre dieser kleine Laden. 
Weit gefehlt!!!
Alles Nähsüchtige!!!
Und ein Kurs lief auch!!!
Also packte ich mein Kilo GEDULD aus und stöberte erst einmal.
Nach einer halben Stunde freundlicher Bedienung verließ ich stolz und mit einigen Stoffen mehr als geplant den Laden.
Das Ergebnis des Kurses kann sich, glaub ich, sehen lassen.



Bevor ich aber diese Tasche arbeitete, musste Frau das besagte Muster natürlich ausprobieren. 
beim Stöbern im Stoffladen hatte ich u.A. einen Notenstoff entdeckt, der ja super zu meinem zweiten Interessengebiet, dem Gospelsingen, passte. Beim Stoffkauf sollte es noch ein ganz einfacher Stoffbeutel werden, na ja und das ist dann draus geworden...

 
Das entstandene Problem, ihr könnt es sicher ahnen, das 
SUCHTPROBLEM
Da meine Nichte für zwei Jahre mit ihrer Familie nach Amerika geht und ihr Sohn Geburtstag hat, wenn sie schon über den großen Teich geflogen sind, dachte ich mir, ich ziehe das Geburtstagsgeschenk mal vor und nähe dem jungen Mann zum 4. Geburtstag einen kleinen Flugbegleiter. Die Stöffchen waren schnell zusammengestellt und gekauft.
Beim Nachfragen wegen der Lieblingsfarbe stellte sich heraus, dass er am liebsten rosa mag. Also wurden ein paar Stöffchen ausgetauscht, der 1. Versuch getrennt, da er mir nicht gefiel, und das Ergebnis seht ihr hier...



Das Bild der fertigen Tasche ist mir leider abhanden gekommen, ich werd mal sehn, dass ich es mir besorgen kann :-)
Gefüllt mit Reiseutensilien wie Malbuch, Stifte, passende Stiftebehälter in den gleichen Farben und, und und wurde die Tasche zu Ostern übergeben.
Ich glaub, dem kleinen Mann war die Tasche ziemlich schnurz, der Inhalt war wesentlich interessanter :-)
..und ich merke... das Fieber setzt schon wieder ein!!!

Bis die Tage


Guni

Kommentare:

  1. Hi Guni,
    -das sind ja wunderschöne Taschen die du da zeigst, ganz toll gearbeitet und die Stoffwahl gefällt mir auch sehr. Die Kindertasche ist total süß, kann mir gut vorstellen, dass die gut ankam.
    Ich "leide" auch unter dem besagtem Taschenwahn, nähe so gerne Taschen und probiere gerne neue Modelle aus, bzw. wenn ich tolle Stoffe sehen, möchte ich umbedingt Taschen draus nähen*lol*
    Liebe Grüe
    Bente

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bente,
    ja das Fieber ist eben überall verbreitet :-))

    Guni

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ganz tolle und professionelle Taschen hast Du da gemacht;-)

    LG
    Schnecke

    AntwortenLöschen
  4. oh mann, bei dir kann man ja eine menge lernen! genial, deine arbeiten.
    diese beige tasche, die erste, die ist ganz meine kragenweite.
    ach ja, und willkommen in der bloggerwelt. hast dich ja schon toll eingelebt!
    lg silvia

    AntwortenLöschen